Verwaltungsgemeinschaft Reichersbeuern

Seitenbereiche

Inhalt | Impressum | Datenschutzerklärung

Volltextsuche

Seiteninhalt

Aktuelle Verfahren der Gemeinde Reichersbeuern

1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 19 "Sport- und Vereinsflächen südlich der Reitersäge" sowie 3. Änderung des Flächennutzungsplanes

Bekanntmachung
über die

Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange nach §4 Abs. 2 Bau GB und Bürgerbeteiligung nach §3 Abs.2 BauGB

zur

1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 19 „Sport- und Vereinsflächen südlich der Reitersäge“ und 3. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Reichersbeuern, Landkreis Bad Tölz/Wolfratshausen

Die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange sowie die Beteiligung der Öffentlichkeit zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 19 „Sport- und Vereinsflächen südlich der Reitersäge“ und 3. Änderung des Flächennutzungsplanes in der Fassung vom 13.09.2019 finden in der Zeit

vom 25.09.2019 bis 28.10.2019

statt.

Die Unterlagen umfassen:

- Entwurf zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 19
- Begründung zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 19
- Flächenberechnung
- Flächenplan
- Umweltbericht zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 19


- Entwurf zur 3. Änderung des Flächennutzungsplanes
- Begründung zur 3. Änderung des Flächennutzungsplanes
- Umweltbericht zur 3. Änderung des Flächennutzungsplanes

Die Träger öffentlicher Belange werden von der Planung unterrichtet und gemäß §4 Abs. 2 BauGB aufgefordert, sich innerhalb der o.g. Frist zu äußern.
Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben können und dass ein Antrag nach §47 VwGO unzulässig ist, soweit mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.
Es wird außerdem darauf hingewiesen, dass eine Vereinigung im Sinne des §4 Absatz 3 Satz 1 Nr. 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes in einem Rechtsbehelfsverfahren nach §7 Absatz 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes gemäß §7 Absatz 3 Satz 1 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes mit allen Einwendungen ausgeschlossen ist, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können. Soweit erforderlich, kann auf Antrag Fristverlängerung gewährt werden.

Die Stellungnahme ist an das Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Reichersbeuern (vera.steinmetz(@)vgreichersbeuern.de) zu senden.

Für den Fall, dass sich der Bebauungsplan / Flächennutzungsplan von Ihnen nur im Originalmaßstab bewerten lässt, wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Entwurf und die Begründung in Papierform anzufordern. Es wird darauf hingewiesen, dass auch in diesem Fall die o.g. Beteiligungsfrist gilt. Soweit erforderlich, kann auf Antrag Fristverlängerung gewährt werden.

Die Bekanntmachung wird auch an den Amtstafeln der Gemeinde Reichersbeuern ausgehängt.


Ansprechpartner:
Vera Steinmetz
Tel.:  08041 / 7822 – 17
Fax.: 08041 / 7822 – 20
vera.steinmetz(@)vgreichersbeuern.de

___________________________________________________________________________________ 2. Änderung Bebauungsplan Nr. 4 "Kirchberg Ost

Bekanntmachung
über die

Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange nach § 13 Bau GB und Bürgerbeteiligung nach §3 Abs.2 BauGB

zur

2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 4 „Kirchberg Ost“ der Gemeinde Reichersbeuern, Landkreis Bad Tölz/Wolfratshausen

Die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange sowie die Beteiligung der Öffentlichkeit zur 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 4 „Kirchberg Ost“ in der Fassung vom 13.09.2019 finden in der Zeit

vom 25.09.2019 bis 28.10.2019

statt.

Die Unterlagen umfassen:

Entwurf zur 2. Änderung des Bebauungsplanes
Begründung zur 2. Änderung des Bebauungsplanes

Die Träger öffentlicher Belange werden von der Planung unterrichtet und gemäß § 13 BauGB aufgefordert, sich innerhalb der o.g. Frist zu äußern.
Für nicht innerhalb der o.g. Frist vorgebrachte Stellungnahmen gilt § 4 a Abs.6 Satz 1 BauGB.

Die Stellungnahme ist an das Bauamt der Verwaltungsgemeinschaft Reichersbeuern (vera.steinmetz(@)vgreichersbeuern.de) zu senden.

Für den Fall, dass sich der Bebauungsplan von Ihnen nur im Originalmaßstab bewerten lässt, wird Ihnen die Möglichkeit eingeräumt, den Entwurf und die Begründung in Papierform anzufordern. Es wird darauf hingewiesen, dass auch in diesem Fall die o.g. Beteiligungsfrist gilt. Soweit erforderlich, kann auf Antrag Fristverlängerung gewährt werden.

Die Bekanntmachung wird auch an den Amtstafeln der Gemeinde Reichersbeuern ausgehängt.


Ansprechpartner:
Vera Steinmetz
Tel.:  08041 / 7822 – 17
Fax.: 08041 / 7822 – 20
vera.steinmetz(@)vgreichersbeuern.de

_______________________________________________________________________________ Aufstellung des Bebauungsplanes "Tölzer Straße West"

Aufstellungsbeschluss gefasst

___________________________________________________________________________________ 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 4 "Kirchberg Ost

Änderungsbeschluss gefasst

_______________________________________________________________________________ 1.Änderung Bebauungsplan Nr. 14 "Tölzer Straße"

Aufstellungsbeschluss gefasst

_________________________________________________________________________________ 1.Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 17 "Bodenzaun"

Aufstellungsbeschluss gefasst

________________________________________________________________________________ Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 20 "Richtergasse"

2. Auslegung folgt in Kürze

Weitere Informationen

Kontakt

Verwaltungsgemeinschaft Reichersbeuern
Tölzer Straße 12
83677 Reichersbeuern

Tel.: 08041/7822-0
Fax.: 08041/7822-20
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Do: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sa: 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
(nur Bürgerservice)